Neuer Feuerwehreinsatzwagen HLF20

Nach fast 15 Monaten Wartezeit ist endlich das neue Einsatzfahrzeug HLF20 eingetroffen. Erster Kommandant Stefan Bäumler übergab Bürgermeister Reinhard Sollfrank vor dem Rathaus symbolisch den Schlüssel für den Löschwagen, welcher diesen dann wieder an Bäumler zurückgab. Der Kommandant bezeichnete das HLF20 als einen "Alleskönner" für jeden erdenklichen Einsatz. Er erklärte, dass beim Vorgängerfahrzeug LF 16/20 Mitte 2018 Probleme am Fahrgestell bekannt wurden. Nach der Kostengegenüberstellung habe sich der Marktrat für einen Neukauf entschieden. Mit der Ausrüstung des Fahrzeuges sind Brandeinsätze und Technische Hilfeleistung möglich - es kann für zwei Löschgruppen mit 18 Feuerwehrmännern oder –Frauen ein Wohnungsbrand bekämpft werden. Im HLF 20 verstaut sind für Technische Hilfeleistungen der übliche hydraulische Rettungssatz mit Schere, Spreitzer und Rettungszylinder, Hebekissen, Rettungsplattform, Rettungssäge und Vieles mehr.

Einige Details zum Fahrzeug: den Aufbau lieferte die Firma Magirus. Die Pumpe mit 3000/min. ist laut Kommandant im gesamten Landkreis Neustadt/WN derzeit einmalig: Pumpe und Tank erfüllen die Vorgaben nach der Trinkwasserverordnung. Der Tank kann mit 2.000 Litern Wasser gefüllt werden, in den Schaumtank passen 200 Liter. Im Mannschaftsraum sind sechs Atemschutzgeräte untergebracht, eine Zahl, die der Stärke der Atemschutzgruppe angepasst ist. Die Beladung erfolgte durch die Firma Ludwig, Feuerschutz, Bayreuth, beinhaltet die Standardbeladung sowie eine umfangreiche Zusatzbeladung.

Damit ist die Parksteiner Feuerwehr auch für den Einsatz auf der Straße bestens vorbereitet. Stefan Bäumler dankte allen beteiligten Marktgemeinderatsmitgliedern, auch in der zurückliegenden Wahlperiode, für den Kauf des Fahrzeuges, das für eine bestmögliche Sicherheit der Bürger sorge.

Schlüssel1

Feuerwehr2

IMG 20200725 WA0000

Öffnungszeiten Rathaus:

Mo/Di/Do. 9 - 12 Uhr, Mi. 14 - 18:30 Uhr

Bürgermeistersprechzeiten:
Di. 11 - 12 Uhr und Mi. 17 - 18:30 Uhr

Termine: Tel. +49 (0)9602 - 616390

Bayernwerk EnergieMonitor